Die Vertriebsakademie Die noCRM.io Akademie

Werden Sie ein besserer Vertriebsmitarbeiter

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Vertriebsaktivität planen
    1. Die Service-Philosophie: Einfachheit und Effizienz
    2. Der Unterschied zwischen Prospects und Leads
    3. Kundengewinnung Methoden: Prospecting Listen, Leads & Kunden Ordner
    4. Statuse vs. Sales Schritte
    5. Einrichten von Lead: Kontakt und weitere Schlüsselinformationen
    6. Die Wichtigkeit der Lead Kategorisierung
    7. Mehrere Kontakte zu einer Firma verwalten
    8. Teamzusammensetzung: Admin, Teammanager und Nutzer
    9. Benutzerschnittstelle anpassen
  2. 2Erfahren Sie, wie man Prospecting Listen verwendet
    1. Die Planung täglicher Aktivitäten im Vertrieb
    2. Wann und wie Interessentenlisten zu benutzen sind
    3. Erst dann eine Reihe in einen Lead umwandeln, sobald der Kontakt qualifiziert ist.
    4. Die Wichtigkeit der Spaltennamen
    5. Magische Spalten
  3. 3Funktionen und Tipps für Außendienstmitarbeiter
    1. Mobile App
    2. Spracherkennung App
    3. Visitenkarten scannen
  4. 4Leads von externen Sourcen hinzufügen
    1. Lead Generierung per E-mail
    2. Von Ihren Partnern
    3. Leadgenerierung über Kontaktformular mit Vorlage
  5. 5Business Aktivitäten nachverfolgen - verstehen und zusammenarbeiten
    1. Kennzahlen Vertrieb: Aktivität nach Kategorie und Vertriebler
    2. Unerledigte Leads finden
    3. ROI von bestimmten Handlungen in einem bestimmten Zeitraum
    4. Den Aktivitäten Feed für Ratschläge nutzen
    5. Vertriebsaktivitäten mithilfe der täglichen E-Mail-Aktivität steigern
    6. Ihre Daten für Reporting und Marketing Zwecke exportieren
    7. Wie entwickeln Sie eine aktivitätsbasierte Vertriebsstrategie?
    8. Wie können Sie Ihr Vertriebsteam effizient aufbauen und leiten?
  6. Follow- up mit Gewonnenen Leads
    1. So funktioniert Upsells und Kundenpflege
  7. 7Ihren nocrm.io mit anderen Apps verbinden
    1. Zapier, API & native Integration mit noCRM.io verbinden
    2. Benachrichtigungen senden oder Handlungen nach Ereignissen abfeuern
  8. 8Wie mit Kaltakquise gewinnen
    1. Wie Sie Ihre Telefonakquise richtig organisieren
  9. Aufbau und Ablauf eines erfolgreichen Verkaufsprozesses

Verwandeln Sie qualifizierte Interessenten in Leads

Prospecting Listen können bis zu 5000 Kontakte erhalten. Leider sind diese Kontakte noch nicht vollständig qualifiziert und Sie wissen nicht, ob Ihr Produkt oder Lösung den Bedürfnissen Ihrer Kontakte entspricht. Wenn eine Person nicht interessiert in Ihrem Service ist, oder kein Budget hat, dann ist es kein Lead – und der potentielle Interessant war nicht sehr gut. Wenn Sie jedoch einen potentiellen Interessenten erreichen, welcher ein klares Interesse zeigt, in dem was Sie verkaufen, dann ist es ein qualifizierter Lead. Jetzt können Sie ihn in einen Lead verwandeln, den Sie durch Ihre Verkaufsschritte führen.

Wie bereits vorher erwähnt, bei noCRM.io können Sie potentielle Interessenten mit nur einem einzigen Clicking Ihrer Prospecting Liste, in einen Lead verwandeln. Aber Sie sollten nur dann auf den[+] Button klicken, um eine Reihe in einen Lead z verwandeln, wenn es auch wirklich Sinn macht, das heißt, wenn es auch wirklich ein Lead ist. Ansonsten können Sie ganz einfach die Reihe annullieren (rechts klick und Status annullieren) oder hinterlassen Sie ein Kommentar um hervorzuheben, nochmal einen Kontaktversuch zu starten

Mitarbeiter im Vertrieb sollten nicht mehr als 100-200 Leads zur selben Zeit verwalten. Wenn Sie dieses Limit überschreiten, wird es sehr schwierig werden, um nicht zu sagen unmöglich, eine persönliche Beziehung mit dem Interessenten aufzubauen und und die durchgeführten Handlungen korrekt auszuführen

Weiter lesen: Die Wichtigkeit der Spaltennamen